Little Surprise

Golden Retriever

 

Familie

 

 

Wir, mein Mann Thomas und ich leben in Waldsolms - Griedelbach. Unsere Kinder, Christin und Stephan sind erwachsen und stehen auf eigenen Beinen.

Griedelbach, das ist eine kleine Gemeinde im Taunus umgeben von Wiesen und Wäldern.

Ein Naturparadies nicht nur für uns Zweibeiner sondern auch für Vierbeiner. Aus diesem Grund sind wir im Jahr 1997 auf den Hund gekommen.

 

Wir waren völlig unerfahren in Sachen Hundehaltung. Zunächst wälzten wir Hundebücher, um Wissenswertes über die einzelnen Rassen, Eingewöhnung, gesunder Ernährung und sinnvoller Beschäftigung zu erfahren. Dabei fiel uns der Golden Retriever mit seinem sanften Ausdruck und liebenswürdigem Wesen auf.

 

Der Entschluss sollte zu Beginn der Sommerferien umgesetzt werden. Unsere Kinder waren damals 10 und 13 Jahre alt. Zur damaligen Zeit gab es noch kein Internet und die Suche gestaltete sich deshalb etwas schwieriger als heute. Noch dazu kam, dass wir uns eine Hündin wünschten und damals war es auch nicht anders als heute, dass Hündinnen schneller vergeben waren als Rüden. Jedenfalls kamen wir immer zu spät. Nach langer Suche hatten wir dann doch noch Glück. Eine Hündin wurde, nachdem sie zwei Wochen in einer Familie gelebt hatte, wieder zurückgebracht. Diese sollte nun für uns bestimmt sein. Welch ein Glück! Endlich war es soweit. Wir konnten unsere kleine Golden Retriever - Hündin „Leila“ abholen.

 

Sie lebte sich schnell bei uns ein. Mit ihrer Anhänglichkeit und ihrem ständigen Streben nach Harmonie machte sie uns das Leben als Ersthundehalter sehr leicht.

Über die Jahre hat uns diese Rasse so fasziniert, dass wir mittlerweile mit einem kleinen Rudel zusammenleben und jeden Tag genießen. Die bedingungslose Zuneigung unserer Hunde und ihre Freude, uns begleiten zu dürfen, gibt uns sehr viel Lebensqualität, die Menschen auf dieser Ebene so nicht geben können. Wir sind immer wieder begeistert, wie sie auf eine wohltuend "ehrliche" und offene Weise miteinander, aber auch mit uns kommunizieren. Aus all diesen Erlebnissen schöpfen wir jeden Tag reichlich Energie. Das ist unsere Art des "Krafttankens".

 

 

Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung,

Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen,

wenn die Hunde nicht wären,

in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?

 

(Arthur Schopenhauer)

 

 

Unsere Hunde leben in einem strukturierten Verband mit festen Regeln und klarer Führung. Jedes Rudelmitglied ist gleich wichtig und gleichwertig. Das schafft Sicherheit und Vertrauen. Wir lassen sie in ihrer Natürlichkeit leben, vertrauen ihren Instinkten und gehen mit ihnen den Weg der Einfachheit. Dies ist für uns die Lebensgrundlage für eine harmonische Beziehung mit unseren Hunden. Mehr Zutaten brauchen wir nicht.

 

Wer möchte, kann auf den nächsten Seiten noch viele interessante Details aus unserer kleinen Retrieverwelt erfahren.

Holt Euch schnell noch einen Kaffee aus der Küche, es wird ein wenig dauern bis Ihr alles durchstöbert habt. Ich verspreche Euch, es lohnt sich. Denn das wahre Leben schreibt bekanntlich die besten Geschichten.

Badespaß

Urlaub auf der Stöffelalm

Winter juche!